Yopigymfit

Wir möchten uns hier nicht über alle Maßen exhibitionieren, aber schon der Wahrheit die Ehre geben. Trudel (26), ich und die Familie achten sehr auf gesundheitsdienliche sportliche Betätigung. Unser Foto zeigt mich (32) beispielhaft in einer kurzen Konferenzpause beim 67. Liegestütz.

Das Ganze rankt sich um “Yopigymfit”, einen zweimal-wöchentlichen Videokursus (per Zoom) mit Elementen von Yoga, Pilates, Gymnastik und Fitnesstraining, den wir vor Jahren zusammen mit einem in Berlin ansässigen Profitrainer auf die Beine gestellt haben. Die Sache läuft – jedesmal für eine Stunde – so ab, dass Teilnehmer im fortgeschrittenen Alter ganz hervorragend auf Trab gehalten werden. Wir sind derzeit im Schnitt 5 Turner und Innen. Die Sache ist angenehm individuell und bezahlbar. Den einen oder anderen Zugang könnten wir gern noch aufnehmen. Wie gesagt, jedes Mal unter professioneller Anleitung.

Für meinen Teil denke ich, dass ich damit gut über den Winter kommen werde, um ab April wieder mit meinem zusätzlichen Schwimmen anzufangen. In die öffentlichen Hallenbäder traue ich mich derzeit offen gestanden eher nicht so sehr. Weils mir zu kalt ist.

(Foto adobe-stock 180471971 Studio Romantic)

Selbstverständlich können meine Beiträge zur ausgewogenen Allgemeinbildung jederzeit sehr gern kommentiert (siehe unten) und/oder kostenlos abonniert werden (siehe ganz, ganz unten) . Ich freue mich darauf und danke dafür im Voraus!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert