Wir ziehen um

Ich hatte an dieser Stelle schon verschiedentlich berichtet, dass ich in Aix-en-Provence zweisprachig aufgewachsen bin. Meine Eltern zogen dann mit mir und meinem 4 Jahre jüngeren Bruder nach Berlin, als ich kaum eineinhalb war. Aber meine Liebe zu französischer Kultur und Sprache ist mir damals sozusagen und auch quasi mit der Muttermilch in Fleisch und Blut übergegangen. Und nun stehen wir davor, in die Umgebung von Avignon zurückzugehen.

Das tolle Haus auf dem Foto haben wir auf Lebenszeit für einen Appel und ein Ei gemietet in …. und jetzt kommt das entscheidende Kriterium: 03871 Saint-Jean-de-Maruéjols-et-Avéjan.

Es wird mir kaum einer abnehmen, aber es ist so: Französische Ortsnamen können mich absolut begeistern, und hier kam nun echt alles zusammen, der schönste aller Ortsnamen inclusive.

Saint-Jean-de-Maruéjols-et-Avéjan hat knapp 900 Einwohner, liegt idyllisch im Département Gard in der Region Okzitanien und gehört zum Arrondissement Alès und zum Kanton Rousson, um es für die exakt zu beschreiben, die uns besuchen wollen.

Den Makler und den Bäcker um die Ecke kennen wir schon persönlich. Meine Cousine Sabrina Capitani wohnt mit Mann ein paar Dörfer weiter. Sie ist Schriftstellerin. Ihren neuesten Roman hatte ich hier vor einigen Tagen vorgestellt. Der natürlich auch in der Haute Provence domiziliert.

Selbstverständlich können meine Beiträge zur ausgewogenen Allgemeinbildung jederzeit sehr gern kommentiert (siehe unten) und/oder kostenlos abonniert  werden (siehe ganz, ganz unten) . Ich freue mich darauf und danke dafür im Voraus!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.