Hertha oder Kürbis?

Während ich bei Hertha im Olympiastadion war, hat Gertrud (29) Kürbis geschnippelt und Suppe geköchelt. Derweil haben wir bei tollster herbstlicher Nachmittagssonne das Fußballspiel genießen wollen. Nur Hertha war einmal mehr der Spielverderber. 1:2 gegen Freiburg. Wir haben uns erneut die Platze geärgert.

Da kam die Kürbissuppe anschließend gerade recht. Danke Gertrud! Der Tag war gerettet, sagenhaft. Aber was sollen wir von unserer Hertha halten, und wo geht die Reise jetzt noch hin?

Gertrud soll sich schließlich nicht jedes Wochenende für die Truppe abmühen. Und wofür bezahlen wir eigentlich unsere Dauerkarten?

(Fortsetzung folgt kürzlich…)

Selbstverständlich können meine Beiträge zur ausgewogenen Allgemeinbildung jederzeit sehr gern kommentiert (siehe unten) und/oder kostenlos abonniert  werden (siehe ganz, ganz unten) . Ich freue mich darauf und danke dafür im Voraus!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.