Rentners Beschäftigung

Unser untiges Video zeigt Gertrude (29, ihre Füße sind gut erkennbar) beim Befüllen unserer neuen Kugelbahn, die wir über Wochenende zusammen mit unseren Kindern und Kindeskindern an deren Wohnsitz in Schönwalde/Holstein eingeweiht haben. Auf unsere älteren Tage packt uns häufig die Langeweile, sodass wir hier das ideale Betätigungsfeld finden werden, um einerseits die Nerven zu beruhigen, und andererseits und praktisch ohne jede zeitliche Beschränkung sinnschwerem Tagwerk nachzugehen.

Gertrude lädt nach, während ich die Abläufe überwache. Zweckmäßige Arbeitsteilung hat sich bei uns schon in diversen Jahrzehnten bewährt. Hier also wieder ein Projekt, das sich als wohlüberlegte Investition herausstellen wird. Die geradezu einschläfernde Wirkung der Anlage in bewegter Aktion zieht sofort auch jeden Betrachter unseres kleinen Films in ihren Bann.

P.S. Das lange Ablaufrohr sticht besonders ins Auge. Es entstammt einer peniblen Filigranarbeit in gemeinsamer Bastelei. 11 leere WC-Rollen wurden praktisch ansatzlos und ruckelfrei zu einem Ganzen zusammengefügt.

(Übrigens binden wir heute zum ersten Mal eines unserer Youtube-Videos in einen Beitrag auf unserer Webseite ein. Auf unsere Weiterentwicklung auch in digitalen Belangen ist Gertrude ganz besonders stolz.)

3 Kommentare
  1. Susanne Tobolla sagte:

    Das Bauen und Konstruieren scheint in der Familie zu liegen. Großartiges Action-Kino! Bitte mehr davon.🤗🤗
    Eine begeisterte Blog-Leserin

    Antworten
    • Carl Korsukéwitz sagte:

      Liebe Susanne, danke für die Komplimente. Gertrude (29) und ich sind tatsächlich recht glücklich mit der vorgestellten Kugelbahn, deren diverse Vorzüge außer Zweifel stehen.
      Gelungen sicher auch das Video; eine fast schon professionelle Kameraführung

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.