Politikverdrossenheit und Denkzettel

Wir können uns nicht verkneifen, unvoreingenommen von einer Diskussionsrunde zu berichten, an der wir uns gestern zu 10 Mann hoch beteiligen durften. Wieder ging es um die Themen “Politikverdrossenheit” und “Denkzettel”.
Kern und Fazit war, dass bestimmungsgemäß, zwangsläufig und wohl unzweifelhaft nur die Politik unsere Welt verändern, optimieren und/oder auf den Pfad der Tugend (zurück-)führen kann. Früher oder später.
Schließt man sich dem an, sind Politikverdrossenheit und Denkzettel für eigentlich gewollte Parteien bei anstehenden Wahlen das dümmste, was der gutwillige Bürger praktizieren kann.
Wir haben uns vorgenommen, das noch einmal nachzuverdauen, und freuen uns über sachdienliche Kommentare.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.