Klassenunterschiede

Hab ichs nicht gesagt??? Die Saison 2021/2022 ist gestern zu Ende gegangen. Und ich habe Recht behalten. Wer sich nicht für Alba interessiert hat, hat die Welt verpennt. ALBA ist wieder Deutscher Meister. Und was für einer!!

Und das mit Klassenunterschieden, und zwar sehr bemerkenswerten. Und hier beschäftigen mich als langgedienten Sportmediziner und -psychologen vielleicht ganz andere Aspekte als sie üblicherweise wahrgenommen werden. Die Leistungsunterschiede zwischen Alba am Anfang und jetzt am Ende der Saison. Die sehr viel bessere Performance der Bayern in der Euroleague. Das unerklärlich frühe Ausscheiden der Bayern im Pokal. Die dröhnende Niederlage, die die Bayern Alba noch vor einer Woche verpasst haben. 30 Punkte Unterschied beim Spiel vor Berliner Publikum. Wir Zuschauer sind völlig entnervt nachhause geschlichen. Und jetzt am Sonntag, kaum 4 Tage später, eine Vorstellung der Berliner in München, die dem Fernsehkommentator den Vergleich mit den Trotters aus Harlem auf die Lippen drückte. Jeweils gegensätzliche Klassenunterschiede, die nur schwer zu verstehen sind.

Die Psychologie hat ihr Zepter geschwungen, was die Saison einmal mehr unberechenbar und beeindruckend gemacht hat …

Beitrag folgt kürzlich …

(Foto: ALBA)

Selbstverständlich können meine Beiträge zur ausgewogenen Allgemeinbildung jederzeit sehr gern kommentiert (siehe unten) und/oder kostenlos abonniert  werden (siehe ganz, ganz unten) . Ich freue mich darauf und danke dafür im Voraus!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.