Jetzt bin ich echt platt

Kriegt Yogi‘s Truppe etwa doch noch die Kurve? Wir sind fachkundige Kenner der Materie und befugte Rezensenten. Das war die beste Mannschaftsleistung, die wir bisher auf der EM erlebt haben. Und das ausgerechnet von Yogi‘s Schützlingen. 4:2 gegen Portugisien.

Natürlich sollte man meinen, dass etwas herauskommen muss, wenn man einen Schlag 20-30-jähriger Millionäre in einer Mannschaft zusammenhäufelt. Ausgerechnet im Fall der deutschen Elf war dabei allerdings bis dato eine gefühlte Ewigkeit nix rausgesprungen; und nun dieses! Wir trauten unseren Augen nicht.

Was unsere Ohren anbelangt, haben wir uns sommers angewöhnt , die Fernsehübertragungen per iPad auf dem Balkon zu streamen. Was gestern aus 6 Toren 12 gemacht und den Unterhaltungswert so verdoppelt hat.

Unser Streaming schien der effektiven Übertragung immer gepeilte 2-3 Minuten hinterherzuhinken, sodass wir das Torgeschrei aus der Nachbarschaft immer schon hörten, bevor bei uns die Tore fielen.

Was den Reiz der Spiele ungemein steigert und den Genuss gewissermaßen und sozusagen in die Länge zieht und potenziert.

Mein Tipp: Nachmachen! Herrlich!!

Selbstverständlich können meine Beiträge zur ausgewogenen Allgemeinbildung jederzeit sehr gern kommentiert (siehe unten) und/oder kostenlos abonniert  werden (siehe ganz, ganz unten) . Ich freue mich darauf und danke dafür im Voraus!
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.