Glutn oder Glutehn?

Nachdem wir im breiten Kreis vorabgeklärt hatten, dass sich die Sache “Glutehn” und nicht “Glutn” ausspricht, haben wir entschieden und wohl auch öffentlich fallengelassen, dass wir eine Zeit lang “glutenfrei” essen/testen wollen. Es muss sich jedenfalls herumgesprochen haben.

Trotzdem waren wir ebenso überrascht wie gerührt, dass uns die Ökonomie von unserem Sportclub nur wenige Tage später zum “Kaffee” einlud; man hätte glutenfrei extra für uns gebacken. Sensationell!!

Unser Foto oben scheint uns sehr gelungen; noch viel mehr die beiden Kuchen. Die Rezepte können jederzeit bei uns abgefragt werden.

Noch einmal vielen, vielen Dank, Frau Hagn!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.