500 m Kraulen am Stück

Von interessierter Seite werde ich nach dem Stand meiner Kraulkünste gefragt. Meine Antwort wird die Fachwelt verblüffen.

Mit 69 Jahren, 2,05m Körpergröße und 100 kg Lebendgewicht bin ich im Wasser inzwischen überdurchschnittlich behende. Mein konsequentes Üben hat sich gelohnt. 500m Kraulen am Stück stellen mittlerweile keinerlei Hürde mehr dar. Und mein sportlicher Werdegang und mein athletischer Appeal mögen ihren Teil dazu beitragen, dass ich im Schwimmstadion eine außerordentlich gute Figur mache.

Nur mit dem Beschlag meiner Schwimmbrille stehe ich weiter auf Kriegsfuß. Diverse Kollisionen im und unter Wasser haben sich nicht vermeiden lassen, wobei eigentlich jedes Mal mein Kontrahent den Kürzeren gezogen hat.  Es besteht quasi Luft nach oben. Noch immer suche ich vergeblich nach dem adäquaten Sportgerät.

Gewissermaßen als Spezialdisziplin betrachte ich einmal wöchentliches Schwimmen im Schlachtensee. Bis dato Ungläubigen muss ich bestätigen, dass sich hier tatsächlich riesige Welse tummeln, sodass ich mir bei näheren Begegnungen bereits mehrfach erhebliche Stromschläge eingehandelt habe.

Gertrude (29) jedenfalls ist mehr als glücklich, dass ich in disziplinierter Regelmäßigkeit schwimmend außer Haus bin.

 

4 Kommentare
    • Carl Korsukéwitz sagte:

      Das variiert je nach Außentemperatur.
      Wenn die etablierte Autoindustrie das zulässt, wird sich TESLA jedenfalls genauso breit machen wie Amazon.
      Gruß
      dickerwirt

      Antworten
    • Carl Korsukéwitz sagte:

      Auch Zugereiste aus eher ländlichen Vororten der Stadt stolpern vermehrt über unseren schönen Schlachtensee,
      was uns Berliner natürlich ganz besonders freut …

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.